Das Angebot wird gefördert durch:


Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit ist eine spezielle Form der Jugendsozialarbeit (§ 13 SGB VIII) im Sozialraum Schule. Sie ist ein integrativer Bestandteil des bestehenden Jugendhilfesystems und nimmt eine zentrale Schlüsselfunktion an der Schnittstelle zwischen Jugendhilfe und Schule ein. Die Schulsozialarbeit von 3 Mitarbeiterinnen des Kolping Begegnungszentrums hat sich zu einem nicht wegzudenkenden Schwerpunkt der Aufgabenerfüllung im Kolping Begegnungszentrum entwickelt. Sie bildet die Basis vieler Jugendhilfeangebote im Zusammenwirken mit dem Begegnungszentrum. Neben der Funktion als Scharnierstelle zwischen Jugendhilfe, Elternhaus und Schule zu wirken, erwachsen Aufgaben im Bereich der Einzelfallarbeit (fallunspezifisch), gruppendynamische Aufgaben und gemeinwesenorientierte Projekte.

 

Schulsozialarbeit soll durch sozialpädagogische Begleitung mit dazu beitragen, dass die Schüler*innen möglichst gute Schulabschlüsse erwerben und die Schule ausbildungsreif verlassen.

Das Land Mecklenburg-Vorpommern legt ein besonderes Augenmerk darauf, durch Berufsorientierung die individuellen Berufswahlkompetenzen der Schüler*innen zu verbessern. Dazu ist eine intensive Zusammenarbeit der Schulsozialarbeiter*innen mit Unternehmen und den den Organisationen der Wirtschaft wichtig.

 

Sie erreichen unsere Mitarbeiterinnen an der:

Hundertwasser-Gesamtschule

0381- 38141487 und 0176 46159234

Nordlicht-Schule

0381- 38141467 

Grundschule Rudolf Tarnow

0381-38141477